logo

Operating Hours:

Monday   8:30am-4:00pm
Tuesday   8:30am-4:00pm
Wednesday   8:30am-4:00pm
Thursday   8:30am-4:00pm
Friday   8:30am-4:00pm
and by appointment

3
privacy-policy,page-template-default,page,page-id-3,qode-social-login-1.1.2,qode-restaurant-1.1.1,stockholm-core-1.0.5,select-theme-ver-5.0.7,ajax_fade,page_not_loaded,paspartu_enabled,menu-animation-underline,side_area_slide_with_content,wpb-js-composer js-comp-ver-5.7,vc_responsive
Title Image

Privacy Policy

DEUTSCH:

Datenschutzerklärung

Wir freuen uns, dass Sie unsere Website besuchen und bedanken uns für Ihr Interesse! Der Schutz Ihrer Privatsphäre bei der Nutzung unserer Website ist uns wichtig, bitte nehmen Sie daher die nachstehenden Informationen über den Umgang mit Ihren Daten zur Kenntnis:
Die 110%ig hat die ihr zumutbaren Maßnahmen ergriffen den bestmöglichsten Schutz der über diese Internetseite verarbeiteten personenbezogenen Daten zu gewährleisten, dennoch können internetbasierte Datenübertragungen grundsätzlich Sicherheitslücken aufweisen, sodass ein absoluter Schutz nicht gewährleistet werden kann.

Begriffsbestimmungen
Die Datenschutzerklärung der 110%ig beruht im wesentlichen auf den Begrifflichkeiten, die durch den europäischen Richtlinien- und Verordnungsgeber beim Erlass der Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) verwendet wurden. Diese können in Art. 4 DSGVO nachgelesen werden – Beispielsweise auf der Seite der Bundesbeauftragten für den Datenschutz und die Informationsfreiheit https://www.bfdi.bund.de
Im Übrigen werden die folgenden Begrifflichkeiten verwendet:
a) Auftragsdatenverarbeiter
Auftragsdatenverarbeiter ist eine natürliche oder juristische Person, Behörde, Einrichtung oder andere Stelle, die personenbezogene Daten im Auftrag des Verantwortlichen verarbeitet.
b) Cookies
Cookies sind Textdateien, die der Browser beim Aufrufen einer Webseite auf dem Computer des Nutzers ablegt. Sie speichern Daten zum Besuch von Websites, welche dies im Einzelnen sind hängt von der Art und dem Zweck des Cookies ab.
c) Double-Opt-in
Hat sich eine betroffene Person mit ihrer E-Mail-Adresse in einen Verteiler eingetragen (Single Opt-in), wird eine anschließende Bestätigungs-E-Mail versendet und hiermit um Bestätigung der Anmeldung gebeten. Bestätigt die betroffene Person die Anmeldung ist der Double-Opt-in abgeschlossen.
d) Web Beacon (Zählpixel)
Ein Web Beacon, oder auch Zählpixel, ist eine Miniaturgrafik, die in E-Mails eingebettet wird, um den Erfolg oder Misserfolg des Newsletters zu bewerten. Anhand des eingebetteten Zählpixels lässt sich erkennen, ob und wann eine E-Mail von einer betroffenen Person geöffnet wurde und welche in der E-Mail befindlichen Links von der betroffenen Person aufgerufen wurden.

Name und Anschrift des für die Verarbeitung Verantwortlichen
Verantwortlicher im Sinne der Datenschutz-Grundverordnung ist die:
110%ig, vertreten durch deren Geschäftsführerin Susanne Zmudzinski
Susanne Zmudzinski
Leuschnerdamm 13
10999 Berlin
+49 (0)30 486 286 99
Email: info@110prozentig.de
Website: www.110prozentig.de

Erfassung von allgemeinen Daten und Informationen
Die Internetseite der 110%ig erfasst mit jedem Aufruf der Internetseite durch eine betroffene Person oder ein automatisiertes System eine Reihe von allgemeinen Daten und Informationen. Diese allgemeinen Daten und Informationen werden in den Logfiles des Servers gespeichert. Erfasst werden können:

(1) Der verwendete Browsertyp
(2) Uhrzeit und Datum des Seitenaufrufs
(3) Das verwendete Betriebssystem,
(4) Die Internetseite, von welcher aus unsere Internetseite verwiesen wurde (Referrer)
(5) Die Unterwebseiten die auf unserer Internetseite angesteuert werden,
(6) Die Internet-Protokoll-Adresse (IP-Adresse), wobei die Speicherung mit der Maßgabe erfolgt, dass statt der tatsächlichen IP-Adresse z.B. 123.123.123.123 eine IP- Adresse 123.123.123.XXX gespeichert wird, wobei XXX ein Zufallswert zwischen 1 und 254 ist. Die Herstellung eines Personenbezuges ist nicht mehr möglich.

Bei der Nutzung dieser allgemeinen Daten und Informationen werden keine Rückschlüsse auf die betroffene Person gezogen. Diese Informationen werden vielmehr benötigt, um (1) die Inhalte unserer Internetseite korrekt auszuliefern, (2) die Inhalte unserer Internetseite sowie die Werbung für diese zu optimieren, (3) die dauerhafte Funktionsfähigkeit unserer informationstechnologischen Systeme und der Technik unserer Internetseite zu gewährleisten sowie (4) um Strafverfolgungsbehörden im Falle eines Cyberangriffes die zur Strafverfolgung notwendigen Informationen bereitzustellen. Diese anonym erhobenen Daten und Informationen werden durch die ThePowerHouse GmbH und deren Webhoster, Amazon Web Services Inc., 410 Terry Avenue North, Seattle WA 98109-5210 United States, vertreten durch Chief Executive Officer, Andrew R. Jassy, daher einerseits statistisch und ferner mit dem Ziel ausgewertet, den Datenschutz und die Datensicherheit in unserem Unternehmen zu erhöhen. Die anonymen Daten der Server-Logfiles werden getrennt von allen durch eine betroffene Person angegebenen personenbezogenen Daten gespeichert, sodass hieraus keinerlei Verbindungen oder zusammenhängende Datensätze gebildet werden können. Mit dem bezeichneten Webhoster wurde ein Auftragsdatenverarbeitungsvertrag geschlossen.

Cookies
Die meisten Browser verfügen über eine Option mit der das Speichern von Cookies beschränkt werden kann oder der Browser so eingestellt werden kann, dass er Sie benachrichtigt, sobald ein Cookie gesetzt wird. Sie können Cookies auch jederzeit von der Festplatte ihres PC löschen. Bitte beachten Sie aber, dass die Nutzung und insbesondere der Nutzungskomfort unserer Internetseite ohne Cookies eingeschränkt ist.

Kontaktmöglichkeit über die Internetseite
Die Internetseite der 110%ig enthält Funktionen die eine schnelle elektronische Kontaktaufnahme ermöglichen, wozu auch ein Kontaktformular und eine E-Mail-Adresse gehört. Sofern eine betroffene Person per E-Mail oder über das Kontaktformular den Kontakt mit dem für die Verarbeitung Verantwortlichen aufnimmt, werden die von der betroffenen Person übermittelten personenbezogenen Daten automatisch gespeichert. Solche auf freiwilliger Basis von einer betroffenen Person an den für die Verarbeitung Verantwortlichen übermittelten personenbezogenen Daten werden für Zwecke der Bearbeitung oder der Kontaktaufnahme zur betroffenen Person gespeichert. Es erfolgt keine Weitergabe dieser personenbezogenen Daten an Dritte.

Newsletter
Auf der Internetseite des für die Verarbeitung Verantwortlichen besteht die Möglichkeit zum abonnieren eines Newsletters. Die im Rahmen des Abonnements erhobenen Daten ergeben sich aus dem Inhalt der Eingabemaske.
Die 110%ig informiert ihre Kunden und Geschäftspartner in regelmäßigen Abständen im Wege dieses Newsletters über Angebote und Neuigkeiten in Bezug auf das Unternehmen und dessen Geschäftszweig.
Der Newsletter kann grundsätzlich nur dann empfangen werden, wenn die betroffene Person über eine gültige E-Mail-Adresse verfügt und sie sich für den Empfang des Newsletters registriert hat. Vor der ersten Versendung des Newsletters, wird an die von der betroffenen Person eingetragenen E-Mail-Adresse eine Bestätigungsmail im Double-Opt-In-Verfahren versendet. Diese Bestätigungsmail dient der Überprüfung, ob der Inhaber der E-Mail-Adresse als betroffene Person den Empfang des Newsletters autorisiert hat.
Die im Rahmen einer Anmeldung zum Newsletter erhobenen personenbezogenen Daten werden ausschließlich zum Versand unseres Newsletters verwendet. Ferner könnten Abonnenten des Newsletters per E-Mail informiert werden, sofern dies für den Betrieb des Newsletter-Dienstes oder eine diesbezügliche Registrierung erforderlich ist, wie dies im Falle von Änderungen am Newsletterangebot oder bei der Veränderung der technischen Gegebenheiten der Fall sein könnte. Das Abonnement unseres Newsletters kann durch die betroffene Person jederzeit gekündigt werden. Die Einwilligung in die Speicherung personenbezogener Daten, die die betroffene Person uns für den Newsletterversand erteilt hat, kann jederzeit widerrufen werden. Zum Zwecke des Widerrufs der Einwilligung findet sich in jedem Newsletter ein entsprechender Link. Ferner besteht die Möglichkeit, sich jederzeit auch direkt bei dem für die Verarbeitung Verantwortlichen vom Newsletterversand abzumelden.
Der Versand von E-Mail-Newslettern erfolgt über den technischen Dienstleister The Rocket Science Group, LLC d/b/a MailChimp, 675 Ponce de Leon Ave NE, Suite 5000, Atlanta, GA 30308, USA (http://www.mailchimp.com/), an die wir Ihre Daten zum Zweck der Newsletterversendung weitergeben. Bitte beachten Sie, dass Ihre Daten in der Regel an einen Server von MailChimp in den USA übertragen und dort gespeichert werden. Zum Schutz Ihrer Daten in den USA haben wir mit MailChimp einen Vertrag zur Auftragsdatenverarbeitung abgeschlossen, um die Übermittlung Ihrer personenbezogenen Daten an MailChimp zu ermöglichen. MailChimp ist unter dem US-EU-Datenschutzabkommen „Privacy Shield“ zertifiziert und verpflichtet sich damit die EU-Datenschutzvorgaben einzuhalten, Einzelheiten zum US-EU-Privacy-Shield können Sie hier nachlesen: https://www.privacyshield.gov/participant?id=a2zt0000000TO6hAAG.
Im Übrigen gelten auch für die im Rahmen des Abonnements des Newsletters erhobenen Daten die Rechte unter Punkt 10

6.1. Newsletter-Tracking
Die Newsletter enthalten sogenannte Web Beacons.
Solche über die in den Newslettern enthaltenen Web Beacons erhobenen personenbezogenen Daten, werden von dem für die Verarbeitung Verantwortlichen gespeichert und ausgewertet, um den Newsletterversand zu optimieren und den Inhalt zukünftiger Newsletter noch besser den Interessen der betroffenen Person anzupassen. Diese personenbezogenen Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Betroffene Personen sind jederzeit berechtigt, die abgegebene Einwilligungserklärung zu widerrufen. Nach einem Widerruf werden diese personenbezogenen Daten von dem für die Verarbeitung Verantwortlichen gelöscht. Eine Abmeldung vom Erhalt des Newsletters wird automatisch als Widerruf gewertet.
Aus technischen Gründen ist es leider nicht möglich den Newsletter weiterhin zu erhalten, wenn die Einwilligung zur Auswertung der Web Beacons widerrufen wird – dies wäre mit unverhältnismäßigem Aufwand für das Unternehmen verbunden.

Bewerbungen
Der für die Verarbeitung Verantwortliche erhebt und verarbeitet die personenbezogenen Daten von Bewerbern zum Zwecke der Abwicklung des Bewerbungsverfahrens. Die Verarbeitung kann auch auf elektronischem Wege erfolgen. Dies ist insbesondere dann der Fall, wenn ein Bewerber entsprechende Bewerbungsunterlagen auf dem elektronischen Wege, beispielsweise per E-Mail oder über ein auf der Internetseite befindliches Webformular, an den für die Verarbeitung Verantwortlichen übermittelt. Schließt der für die Verarbeitung Verantwortliche einen Anstellungsvertrag mit einem Bewerber, werden die übermittelten Daten zum Zwecke der Abwicklung des Beschäftigungsverhältnisses unter Beachtung der gesetzlichen Vorschriften gespeichert. Wird von dem für die Verarbeitung Verantwortlichen kein Anstellungsvertrag mit dem Bewerber geschlossen, so werden die Bewerbungsunterlagen zwei Monate nach Bekanntgabe der Absageentscheidung automatisch gelöscht, sofern einer Löschung keine sonstigen berechtigten Interessen des für die Verarbeitung Verantwortlichen entgegenstehen. Sonstiges berechtigtes Interesse in diesem Sinne ist beispielsweise eine Beweispflicht in einem Verfahren nach dem Allgemeinen Gleichbehandlungsgesetz (AGG).

Verwendung von Google Analytics (mit Anonymisierungsfunktion)
Der für die Verarbeitung Verantwortliche hat auf dieser Internetseite die Komponente Google Analytics (mit Anonymisierungsfunktion) integriert. Google Analytics ist ein Web-Analyse-Dienst. Web-Analyse ist die Erhebung, Sammlung und Auswertung von Daten über das Verhalten von Besuchern von Internetseiten. Ein Web-Analyse-Dienst erfasst unter anderem Daten darüber, von welcher Internetseite eine betroffene Person auf eine Internetseite gekommen ist (sogenannte Referrer), auf welche Unterseiten der Internetseite zugegriffen oder wie oft und für welche Verweildauer eine Unterseite betrachtet wurde. Eine Web-Analyse wird überwiegend zur Optimierung einer Internetseite und zur Kosten-Nutzen-Analyse von Internetwerbung eingesetzt.
Betreibergesellschaft der Google-Analytics-Komponente ist die Google Inc., 1600 Amphitheatre Pkwy, Mountain View, CA 94043-1351, USA.
Der für die Verarbeitung Verantwortliche verwendet für die Web-Analyse über Google Analytics den Zusatz “_gat._anonymizeIp”. Mittels dieses Zusatzes wird die IP-Adresse des Internetanschlusses der betroffenen Person von Google gekürzt und anonymisiert, wenn der Zugriff auf unsere Internetseiten aus einem Mitgliedstaat der Europäischen Union oder aus einem anderen Vertragsstaat des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum erfolgt.
Google Analytics setzt einen Cookie auf dem System der betroffenen Person. Mit Setzung des Cookies wird Google eine Analyse der Benutzung unserer Internetseite ermöglicht. Durch jeden Aufruf einer der Einzelseiten dieser Internetseite, wird der Internetbrowser auf dem System der betroffenen Person automatisch durch die jeweilige Google-Analytics-Komponente veranlasst, Daten zum Zwecke der Online-Analyse an Google zu übermitteln. Im Rahmen dieses technischen Verfahrens erhält Google Kenntnis über personenbezogene Daten, wie der IP-Adresse der betroffenen Person, die Google unter anderem dazu dienen, die Herkunft der Besucher und Klicks nachzuvollziehen und in der Folge Provisionsabrechnungen zu ermöglichen.
Mittels des Cookies werden personenbezogene Informationen, beispielsweise die Zugriffszeit, der Ort, von welchem ein Zugriff ausging und die Häufigkeit der Besuche unserer Internetseite durch die betroffene Person, gespeichert. Bei jedem Besuch unserer Internetseiten werden diese personenbezogenen Daten, einschließlich der IP-Adresse des von der betroffenen Person genutzten Internetanschlusses, an Google in den Vereinigten Staaten von Amerika übertragen. Diese personenbezogenen Daten werden durch Google in den Vereinigten Staaten von Amerika gespeichert. Google gibt diese über das technische Verfahren erhobenen personenbezogenen Daten unter Umständen an Dritte weiter.
Die betroffene Person kann die Setzung von Cookies durch unsere Internetseite, wie oben bereits dargestellt, jederzeit mittels einer entsprechenden Einstellung des genutzten Internetbrowsers verhindern und damit der Setzung von Cookies dauerhaft widersprechen. Eine solche Einstellung des genutzten Internetbrowsers würde auch verhindern, dass Google ein Cookie auf dem System der betroffenen Person setzt. Zudem kann ein von Google Analytics bereits gesetzter Cookie jederzeit über den Internetbrowser oder andere Softwareprogramme gelöscht werden.
Ferner besteht für die betroffene Person die Möglichkeit, einer Erfassung der durch Google Analytics erzeugten, auf eine Nutzung dieser Internetseite bezogenen Daten sowie der Verarbeitung dieser Daten durch Google zu widersprechen und eine solche zu verhindern. Hierzu muss die betroffene Person ein Browser-Add-On unter dem Link https://tools.google.com/dlpage/gaoptout herunterladen und installieren. Dieses Browser-Add-On teilt Google Analytics über JavaScript mit, dass keine Daten und Informationen zu den Besuchen von Internetseiten an Google Analytics übermittelt werden dürfen. Die Installation des Browser-Add-Ons wird von Google als Widerspruch gewertet. Wird das System der betroffenen Person zu einem späteren Zeitpunkt gelöscht, formatiert oder neu installiert, muss durch die betroffene Person eine erneute Installation des Browser-Add-Ons erfolgen, um Google Analytics zu deaktivieren. Sofern das Browser-Add-On durch die betroffene Person oder einer anderen Person, die ihrem Machtbereich zuzurechnen ist, deinstalliert oder deaktiviert wird, besteht die Möglichkeit der Neuinstallation oder der erneuten Aktivierung des Browser-Add-Ons.
Weitere Informationen und die geltenden Datenschutzbestimmungen von Google können unter https://www.google.de/intl/de/policies/privacy/ und unter http://www.google.com/analytics/terms/de.html abgerufen werden.
Google Analytics wird unter diesem Link https://www.google.com/intl/de_de/analytics/ genauer erläutert.
Wir haben mit Google einen Auftragsdatenverarbeitungsvertrag geschlossen.

8.1 Verwendung von Google AdSense
Unsere Website nutzt Google AdSense, einen Online-Werbedienst der Google Inc. Google AdSense verwendet sowohl Cookies als auch sogenannte Web Beacons (siehe Begriffsbestimmungen).
Durch diese Web Beacons können Informationen wie der Besucherverkehr auf unserer Seite ausgewertet werden. Die durch Cookies und Web Beacons erzeugten Daten über die Benutzung dieser Website (einschließlich der IP-Adresse der Nutzer) und Auslieferung von Werbeformaten werden an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Diese Informationen können von Google an Vertragspartner von Google weiter gegeben werden. Google wird die IP-Adresse jedoch nicht mit anderen gespeicherten Daten zusammenführen, sodass keine Individualisierung über die IP-Adresse hinaus erfolgt.

Nutzer können die Speicherung der Cookies von Google AdSense auf verschiedene Weise verhindern:
Zum einen durch Deaktivierung im Browser direkt oder Mittels eines Plugins. (siehe hierzu auch unter Cookies).
Ferner durch Deaktivierung der interessenbezogenen Anzeigen bei Google bzw. durch Deaktivierung der interessenbezogenen Anzeigen der Anbieter, die Teil der Selbstregulierungs-Kampagne »About Ads« sind.

Nähere Informationen zu Datenschutz und Cookies für Werbung bei Google AdSense sind in der Datenschutzerklärung von Google, insbesondere unter den folgenden Links zu finden:

http://www.google.de/policies/privacy/partners/
http://www.google.de/intl/de/policies/technologies/ads
http://support.google.com/adsense/answer/2839090

8.2 Verwendung von Google Adwords
Diese Webseite nutzt das Online-Werbeprogramm “Google AdWords” und im Rahmen von Google AdWords das Conversion-Tracking. Das Cookie für Conversion-Tracking wird gesetzt, wenn ein Nutzer auf eine von Google geschaltete Anzeige klickt. Bei Cookies handelt es sich um kleine Textdateien, die auf Ihrem Computersystem abgelegt werden. Diese Cookies verlieren nach 30 Tagen ihre Gültigkeit und dienen nicht der persönlichen Identifizierung. Besucht der Nutzer bestimmte Seiten dieser Website und das Cookie ist noch nicht abgelaufen, können Google und wir erkennen, dass der Nutzer auf die Anzeige geklickt hat und zu dieser Seite weitergeleitet wurde. Jeder Google AdWords-Kunde erhält ein anderes Cookie. Cookies können somit nicht über die Websites von AdWords-Kunden nachverfolgt werden. Die mithilfe des Conversion-Cookies eingeholten Informationen dienen dazu, Conversion-Statistiken für AdWords-Kunden zu erstellen, die sich für Conversion-Tracking entschieden haben. Die Kunden erfahren die Gesamtanzahl der Nutzer, die auf ihre Anzeige geklickt haben und zu einer mit einem Conversion-Tracking-Tag versehenen Seite weitergeleitet wurden. Sie erhalten jedoch keine Informationen, mit denen sich Nutzer persönlich identifizieren lassen. Wenn Sie nicht am Tracking teilnehmen möchten, können Sie dieser Nutzung widersprechen, indem Sie das Cookie des Google Conversion-Trackings über ihren Internet-Browser unter Nutzereinstellungen leicht deaktivieren. Sie werden sodann nicht in die Conversion-Tracking Statistiken aufgenommen.

Unter der nachstehenden Internetadresse erhalten Sie weitere Informationen über die Datenschutzbestimmungen von Google: http://www.google.de/policies/privacy/

8.3. Verwendung von Instagram
Der für die Verarbeitung Verantwortliche hat auf dieser Internetseite Komponenten des Dienstes Instagram integriert
Betreibergesellschaft der Dienste von Instagram ist die Instagram LLC, 1 Hacker Way, Building 14 First Floor, Menlo Park, CA, USA.
Durch jeden Aufruf einer der Einzelseiten dieser Internetseite auf welcher eine Instagram-Komponente integriert wurde, wird der Internetbrowser der betroffenen Person automatisch durch die jeweilige Instagram-Komponente veranlasst, eine Darstellung der entsprechenden Komponente von Instagram herunterzuladen. Im Rahmen dieses technischen Verfahrens erhält Instagram Kenntnis darüber, welche konkrete Unterseite unserer Internetseite durch die betroffene Person besucht wird.
Sofern die betroffene Person gleichzeitig bei Instagram eingeloggt ist, erkennt Instagram mit jedem Aufruf unserer Internetseite durch die betroffene Person und während der gesamten Dauer des jeweiligen Aufenthaltes auf unserer Internetseite, welche konkrete Unterseite die betroffene Person besucht. Diese Informationen werden durch die Instagram-Komponente gesammelt und durch Instagram dem jeweiligen Instagram-Account der betroffenen Person zugeordnet. Betätigt die betroffene Person einen der auf unserer Internetseite integrierten Instagram-Buttons, werden die damit übertragenen Daten und Informationen dem persönlichen Instagram-Benutzerkonto der betroffenen Person zugeordnet und von Instagram gespeichert und verarbeitet.
Ist eine derartige Übermittlung dieser Informationen an Instagram von der betroffenen Person nicht gewollt, kann diese die Übermittlung dadurch verhindern, dass sie sich vor einem Aufruf unserer Internetseite aus ihrem Instagram-Account loggt.
Weitere Informationen und die geltenden Datenschutzbestimmungen von Instagram können unter https://help.instagram.com/155833707900388 und https://www.instagram.com/about/legal/privacy/ abgerufen werden.

8.4 Verwendung von Facebook

Wir verwenden auf dieser Webseite Funktionen von Facebook, einem Social Media Network der Firma Facebook Ireland Ltd., 4 Grand Canal Square, Grand Canal Harbour, Dublin 2 Ireland.
Welche Funktionen (Soziale Plug-ins) Facebook bereitstellt, können Sie auf https://developers.facebook.com/docs/plugins/ nachlesen.
Durch den Besuch unserer Webseite können Informationen an Facebook übermittelt werden. Wenn Sie über ein Facebook-Konto verfügen, kann Facebook diese Daten Ihrem persönlichen Konto zuordnen. Sollten Sie das nicht wünschen, melden Sie sich bitte von Facebook ab.
Die Datenschutzrichtlinien, welche Informationen Facebook sammelt und wie sie diese verwenden finden Sie auf https://www.facebook.com/policy.php.

Routinemäßige Löschung und Sperrung von personenbezogenen Daten
Der für die Verarbeitung Verantwortliche verarbeitet und speichert personenbezogene Daten der betroffenen Person nur für den Zeitraum, der zur Erreichung des Speicherungszwecks erforderlich ist oder sofern dies durch den Europäischen Richtlinien- und Verordnungsgeber oder einen anderen Gesetzgeber in Gesetzen oder Vorschriften, welchen der für die Verarbeitung Verantwortliche unterliegt, vorgesehen wurde.
Entfällt der Speicherungszweck oder läuft eine vom Europäischen Richtlinien- und Verordnungsgeber oder einem anderen zuständigen Gesetzgeber vorgeschriebene Speicherfrist ab, werden die personenbezogenen Daten routinemäßig und entsprechend den gesetzlichen Vorschriften gesperrt oder gelöscht.

Rechte der betroffenen Person
a) Allgemeine Auskunftsrechte
Betroffene Personen haben das unentgeltliche Recht Auskunft über die in Bezug auf sie erfassten und verarbeiteten personenbezogenen Daten zu erhalten – Dies umfasst auch das Recht auf Auskunft darüber, ob überhaupt Daten zu der betroffenen Person erfasst und/oder verarbeitet worden sind.

Ferner steht der betroffenen Person ein Auskunftsrecht darüber zu, ob personenbezogene Daten an ein Drittland oder an eine
internationale Organisation übermittelt wurden. Sofern dies der Fall ist, so steht der betroffenen Person im Übrigen das Recht zu,
Auskunft über die geeigneten Garantien im Zusammenhang mit der Übermittlung zu erhalten.
Möchte eine betroffene Person dieses Auskunftsrecht in Anspruch nehmen, kann sie sich hierzu jederzeit an einen Mitarbeiter des für die Verarbeitung Verantwortlichen wenden.
b) Weitergehende Rechte
Jede von der Verarbeitung personenbezogener Daten betroffene Person hat ferner das Recht Berichtigung sie betreffender unrichtiger personenbezogener Daten zu verlangen, sowie unter Berücksichtigung der Zwecke der Verarbeitung, die Vervollständigung unvollständiger personenbezogener Daten zu verlangen.

Jede von der Verarbeitung personenbezogener Daten betroffene Person hat das Recht zu verlangen, dass personenbezogenen Daten unverzüglich gelöscht werden, sofern einer der in Art. 17 der DSGVO angeführten Gründe dafür gegeben ist und soweit die Verarbeitung nicht erforderlich ist:
Wurden die personenbezogenen Daten von der 110%ig öffentlich gemacht und ist unser Unternehmen als Verantwortlicher gemäß Art. 17 Abs. 1 DS-GVO zur Löschung der personenbezogenen Daten verpflichtet, so treffen wir unter Berücksichtigung der verfügbaren Technologie und der Implementierungskosten angemessene Maßnahmen, auch technischer Art, um andere für die Datenverarbeitung Verantwortliche, welche die veröffentlichten personenbezogenen Daten verarbeiten, darüber in Kenntnis zu setzen, dass die betroffene Person die Löschung verlangt hat, sodass sämtlicher Links zu diesen personenbezogenen Daten oder von Kopien oder Replikationen dieser personenbezogenen Daten gelöscht werden, soweit die weitere Verarbeitung nicht erforderlich ist.

Bitte beachten Sie, dass auch gelöschte Daten aufgrund von Caching-Systemen, Suchmaschinen, der Zwischenschaltung von Proxy-Servern und ähnlichem noch weiterhin abrufbar sein können, ohne dass sie noch in Systemen die unserem Einflussbereich unterfallen vorhanden wären.
Weiterhin hat Jede von der Verarbeitung personenbezogener Daten betroffene Person das Recht von dem Verantwortlichen die Einschränkung der Verarbeitung zu verlangen, wenn einer der in Art. 18 DSGVO angeführten Gründe hierfür gegeben ist.

Jede von der Verarbeitung personenbezogener Daten betroffene Person hat darüber hinaus das Recht, die sie betreffenden personenbezogenen Daten, welche durch die betroffene Person einem Verantwortlichen bereitgestellt wurden, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten. Sie hat außerdem das Recht, diese Daten einem anderen Verantwortlichen ohne Behinderung durch den Verantwortlichen, dem die personenbezogenen Daten bereitgestellt wurden, zu übermitteln, sofern die Verarbeitung auf der Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1 Buchstabe a DSGVO oder Art. 9 Abs. 2 Buchstabe a DSGVO oder auf einem Vertrag gemäß Art. 6 Abs. 1 Buchstabe b DSGVO beruht und die Verarbeitung mithilfe automatisierter Verfahren erfolgt, sofern die Verarbeitung nicht für die Wahrnehmung einer Aufgabe erforderlich ist, die im öffentlichen Interesse liegt oder in Ausübung öffentlicher Gewalt erfolgt, welche dem Verantwortlichen übertragen wurde.
Ferner hat die betroffene Person bei der Ausübung ihres Rechts auf Datenübertragbarkeit gemäß Art. 20 Abs. 1 DSGVO das Recht, zu erwirken, dass die personenbezogenen Daten direkt von einem Verantwortlichen an einen anderen Verantwortlichen übermittelt werden, soweit dies technisch machbar ist und sofern hiervon nicht die Rechte und Freiheiten anderer Personen beeinträchtigt werden.
Jede von der Verarbeitung personenbezogener Daten betroffene Person hat das Recht, aus Gründen, die sich aus ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung sie betreffender personenbezogener Daten, die aufgrund von Art. 6 Abs. 1 Buchstaben e oder f DSGVO erfolgt, Widerspruch einzulegen. Dies gilt auch für ein auf diese Bestimmungen gestütztes Profiling.
Zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung seitens der verantwortlichen Person können dem entgegenstehen.
Verarbeitet die 110%ig personenbezogene Daten, um Direktwerbung zu betreiben, so hat die betroffene Person das Recht, jederzeit Widerspruch gegen die Verarbeitung der personenbezogenen Daten zu diesen Zwecke einzulegen.
c) Recht auf Widerruf einer datenschutzrechtlichen Einwilligung
Jede von der Verarbeitung personenbezogener Daten betroffene Person hat das Recht eine Einwilligung zur Verarbeitung personenbezogener Daten jederzeit zu widerrufen.
Möchte die betroffene Person ihr Recht auf Widerruf einer Einwilligung geltend machen, kann sie sich hierzu, wie auch hinsichtlich der sonstigen Ansprüche, jederzeit an einen Mitarbeiter des für die Verarbeitung Verantwortlichen wenden.

Haftung für Links
Unser Angebot enthält Links zu externen Internetseiten Dritter, auf deren Inhalte wir teilweise keinen Einfluss haben. Deshalb können wir für diese fremden Inhalte auch keine Haftung übernehmen. Für die Inhalte der verlinkten Seiten ist stets der jeweilige Anbieter oder Betreiber der Seiten verantwortlich, dies gilt auch, soweit wir dies im Einzelfall selbst sind.
Die verlinkten Seiten wurden zum Zeitpunkt der Verlinkung auf mögliche Rechtsverstöße überprüft. Rechtswidrige Inhalte waren zum Zeitpunkt der Verlinkung nicht erkennbar.

Eine permanente inhaltliche Kontrolle der verlinkten Seiten ist jedoch ohne konkrete Anhaltspunkte einer Rechtsverletzung nicht zumutbar. Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen werden wir derartige Links umgehend entfernen.

Rechtsgrundlage der Verarbeitung
Art. 6 I lit. a DS-GVO dient unserem Unternehmen als Rechtsgrundlage für Verarbeitungsvorgänge, bei denen wir eine Einwilligung für einen bestimmten Verarbeitungszweck einholen. Ist die Verarbeitung personenbezogener Daten zur Erfüllung eines Vertrags, dessen Vertragspartei die betroffene Person ist, erforderlich, wie dies beispielsweise bei Verarbeitungsvorgängen der Fall ist, die für eine Lieferung von Waren oder die Erbringung einer sonstigen Leistung oder Gegenleistung notwendig sind, so beruht die Verarbeitung auf Art. 6 I lit. b DS-GVO. Gleiches gilt für solche Verarbeitungsvorgänge die zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen erforderlich sind, etwa in Fällen von Anfragen zur unseren Produkten oder Leistungen. Unterliegt unser Unternehmen einer rechtlichen Verpflichtung durch welche eine Verarbeitung von personenbezogenen Daten erforderlich wird, wie beispielsweise zur Erfüllung steuerlicher Pflichten, so basiert die Verarbeitung auf Art. 6 I lit. c DS-GVO. In seltenen Fällen könnte die Verarbeitung von personenbezogenen Daten erforderlich werden, um lebenswichtige Interessen der betroffenen Person oder einer anderen natürlichen Person zu schützen. Dies wäre beispielsweise der Fall, wenn ein Besucher in unserem Betrieb verletzt werden würde und daraufhin sein Name, sein Alter, seine Krankenkassendaten oder sonstige lebenswichtige Informationen an einen Arzt, ein Krankenhaus oder sonstige Dritte weitergegeben werden müssten. Dann würde die Verarbeitung auf Art. 6 I lit. d DS-GVO beruhen. Letztlich könnten Verarbeitungsvorgänge auf Art. 6 I lit. f DS-GVO beruhen. Auf dieser Rechtsgrundlage basieren Verarbeitungsvorgänge, die von keiner der vorgenannten Rechtsgrundlagen erfasst werden, wenn die Verarbeitung zur Wahrung eines berechtigten Interesses unseres Unternehmens oder eines Dritten erforderlich ist, sofern die Interessen, Grundrechte und Grundfreiheiten des Betroffenen nicht überwiegen. Solche Verarbeitungsvorgänge sind uns insbesondere deshalb gestattet, weil sie durch den Europäischen Gesetzgeber besonders erwähnt wurden. Er vertrat insoweit die Auffassung, dass ein berechtigtes Interesse anzunehmen sein könnte, wenn die betroffene Person ein Kunde des Verantwortlichen ist (Erwägungsgrund 47 Satz 2 DS-GVO).

  1. Berechtigte Interessen an der Verarbeitung, die von dem Verantwortlichen oder einem Dritten verfolgt werden
    Basiert die Verarbeitung personenbezogener Daten auf Artikel 6 I lit. f DS-GVO ist unser berechtigtes Interesse die Durchführung unserer Geschäftstätigkeit.
  2. Dauer, für die die personenbezogenen Daten gespeichert werden
    Das Kriterium für die Dauer der Speicherung von personenbezogenen Daten ist die jeweilige gesetzliche Aufbewahrungsfrist. Nach Ablauf der Frist werden die entsprechenden Daten routinemäßig gelöscht, sofern sie nicht mehr zur Vertragserfüllung oder Vertragsanbahnung erforderlich sind.
  3. Keine Weitergabe von Daten an DritteDie ThePowerHouse GmbH gibt die personenbezogenen Daten seiner Nutzer nicht an Dritte weiter, es sei denn, Sie haben vorher ihre ausdrückliche Einwilligung erklärt oder es besteht eine gesetzliche Verpflichtung zur Datenweitergabe. Ferner kann eine Weitergabe von personenbezogenen Daten an Dritte dann erfolgen, wenn eine Rechtsgrundlage dies erlaubt und die Weitergabe der Daten für die Erfüllung unserer Vertragspflichten erforderlich ist.
  4. Bestehen einer automatisierten Entscheidungsfindung
    Als verantwortungsbewusstes Unternehmen verzichten wir auf eine automatische Entscheidungsfindung oder ein Profiling.

ENGLISH:

Privacy Policy

We are glad that you visit our website and thank you for your interest! Protecting your privacy when using our website is important to us, so please be aware of the information below about how to handle your information:
110%ig has taken the reasonable measures to ensure the best possible protection of the personal data processed via this website, however, Internet-based data transmissions can in principle have security gaps, so that absolute protection cannot be guaranteed.
definitions
The privacy policy of 110%ig is essentially based on the terminology used by the European directive and regulatory authorities when issuing the General Data Protection Regulation (DSGVO). These can be found in Art. 4 GDPR – for example on the website of the Federal Commissioner for Data Protection and Freedom of Information https://www.bfdi.bund.de.

Incidentally, the following terms are used:
a) Contract data processor
Order Processor is a natural or legal person, agency, agency or other bodies that process personal data on behalf of the controller.
b) Cookies
Cookies are text files that the browser places on the user’s computer when a web page is accessed. They store data to visit websites, which in detail depends on the type and purpose of the cookie.
c) double opt-in
If an affected person has registered with their email address in a mailing list (single opt-in), a subsequent confirmation e-mail will be sent and requested to confirm the registration. If the person confirms the registration, the double opt-in is completed.
d) Web beacon (counting pixels)
A web beacon, or counting pixel, is a miniature graphics embedded in emails to evaluate the success or failure of the newsletter. The embedded pixel can be used to detect whether and when an email was opened by an affected person and which links in the email were called up by the person concerned.

Name and address of the controller
Responsible in the sense of the basic data protection regulation is the:
110%ig, represented by their managing director Susanne Zmudzinski
Susanne Zmudzinski
Leuschnerdamm 13
10999 Berlin
+49 (0)30 486 286 99
Email: info@110prozentig.de
Website: www.110prozentig.de

Collection of general data and information
The website of 110%ig collects a series of general data and information each time the website is accessed by an affected person or an automated system. This general data and information are stored in the log files of the server. Can be recorded:

(1) The browser type used
(2) Time and date of the page request
(3) The operating system used,
(4) The website from which our website was referenced (referrer)
(5) The sub-webpages that are accessed on our website,
(6) The Internet Protocol address (IP address), which is stored with the proviso that instead of the actual IP address, e.g. 123.123.123.123 an IP address 123.123.123.XXX is stored, where XXX is a random value between 1 and 254. The production of a personal reference is no longer possible.
When using this general data and information no conclusions are drawn on the data subject. Rather, this information is required to (1) correctly deliver the contents of our website, (2) to optimize the content of our website and to advertise it, (3) to ensure the continued functioning of our information technology systems and the technology of our website, and ( 4) to provide law enforcement authorities with the information necessary for law enforcement in the event of a cyber attack. This anonymously collected information is provided by 110%ig and its web host, Amazon Web Services Inc., 410 Terry Avenue North, Seattle WA 98109-5210 United States, represented by Chief Executive Officer, Andrew R. Jassy, on the one hand statistically and further evaluated with the aim to increase the privacy and data security in our company. The anonymous data of the server log files are stored separately from all personal data provided by an affected person so that no connections or related data records can be formed from this. A contract data processing contract was concluded with the designated web host.

Cookies
Most browsers have an option to restrict the storage of cookies, or the browser can be set to notify you when a cookie is set. You can also delete cookies from your PC’s hard drive at any time. Please note, however, that the use and especially the ease of use of our website is limited without cookies.
Contact via the website
The website of 110%ig contains functions that enable fast electronic contact, including a contact form and an e-mail address. If an affected person contacts the data controller by e-mail or via the contact form, the personal data transmitted by the data subject will be automatically saved. Such personal data, voluntarily transmitted by an individual to the controller, is stored for the purpose of processing or contacting the data subject. There is no disclosure of this personal data to third parties.
Newsletter
On the website of the controller, it is possible to subscribe to a newsletter. The data collected in connection with the subscription result from the content of the input mask.
110%ig informs its customers and business partners at regular intervals through this newsletter about offers and news regarding the company and its business branch.
The newsletter can only be received if the person concerned has a valid e-mail address and has registered to receive the newsletter. Before sending the newsletter for the first time, a confirmation e-mail will be sent to the e-mail address entered by the person concerned using the double opt-in procedure. This confirmation email is used to check whether the owner of the e-mail address as the person concerned authorized the receipt of the newsletter.
The personal data collected in the context of registering for the newsletter will be used exclusively to send our newsletter. Subscribers to the newsletter may also be notified by email if this is necessary for the operation of the newsletter service or registration, as might be the case in the event of changes to the newsletter or technical changes. Subscription to our newsletter may be terminated by the person concerned at any time. The consent to the storage of personal data that the data subject has given us for the newsletter dispatch can be revoked at any time. For the purpose of revoking the consent, there is a corresponding link in each newsletter. It is also possible to unsubscribe from the newsletter at any time directly to the controller.
Email newsletters are sent via the technical service provider The Rocket Science Group, LLC d / b / a MailChimp, 675 Ponce de Leon Ave NE, Suite 5000, Atlanta, GA 30308, USA (http: //www.mailchimp .com /), to which we pass on your data for the purpose of the newsletter dispatch. Please note that your data is usually transmitted to and stored by a MailChimp server in the USA. To protect your information in the United States, we have contracted with MailChimp to process the order data to facilitate the transfer of your personal information to MailChimp. MailChimp is certified under the US-EU Privacy Shield, and is committed to complying with EU data protection requirements, details of the US-EU Privacy Shield can be found here: https://www.privacyshield.gov/participant? id = a2zt0000000TO6hAAG.
Incidentally, the rights under point 10 also apply to the data collected as part of the subscription to the newsletter
6.1. Newsletter tracking
The newsletters contain so-called web beacons.
Such personal data collected via the web beacons contained in the newsletters will be stored and evaluated by the controller in order to optimize the delivery of the newsletter and to better adapt the content of future newsletters to the interests of the data subject. This personal data will not be disclosed to third parties. Affected persons are entitled at any time to revoke the given declaration of consent. After a revocation, this personal data will be deleted by the controller. A deregistration from the receipt of the newsletter is automatically considered a revocation.
For technical reasons, it is unfortunately not possible to continue receiving the newsletter if the consent to the evaluation of the web beacons is revoked – this would involve disproportionate efforts for the company.

Applications
The controller collects and processes the personal data of applicants for the purpose of processing the application process. The processing can also be done electronically. This is particularly the case if an applicant submits corresponding application documents to the controller by electronic means, for example by e-mail or via a web form available on the website. If the controller concludes a contract of employment with an applicant, the data transmitted will be stored for the purposes of the employment relationship in accordance with the law. If no employment contract is concluded with the candidate by the controller, the application documents will be automatically deleted two months after the announcement of the rejection decision, unless deletion precludes other legitimate interests of the controller. Other legitimate interest in this sense, for example, a burden of proof in a procedure under the General Equal Treatment Act (AGG).

Use of Google Analytics (with anonymization function)
The controller has integrated on this website the component Google Analytics (with anonymization function). Google Analytics is a web analytics service. Web analysis is the collection, collection, and analysis of data about the behavior of visitors to websites. Among other things, a web analysis service collects data on which website an affected person has come to a website (so-called referrers), which subpages of the website were accessed or how often and for which length of stay a subpage was viewed. A web analysis is mainly used to optimize a website and cost-benefit analysis of Internet advertising.
The operating company of the Google Analytics component is Google Inc., 1600 Amphitheater Pkwy, Mountain View, CA 94043-1351, USA.
The controller uses the addition “_gat._anonymizeIp” for web analytics via Google Analytics. By means of this addendum, the IP address of the Internet access of the data subject will be shortened and anonymized by Google if the access to our website is from a Member State of the European Union or from another state party to the Agreement on the European Economic Area.
Google Analytics sets a cookie on the affected person’s system. By using this cookie Google is enabled to analyze the usage of our website. Each time you visit any of the pages on this site, the Internet browser on the affected person’s system is automatically prompted by the Google Analytics component to submit data to Google for online analysis. As part of this technical process, Google will be aware of personal data, such as the IP address of the person concerned, which serve, among other things, Google to track the origin of the visitors and clicks, and subsequently make commission settlements possible.
The cookie stores personally identifiable information, such as access time, the location from which access was made, and the frequency of site visits by the data subject. Each time you visit our website, your personal information, including the IP address of the Internet connection used by the data subject, is transferred to Google in the United States of America. This personal information is stored by Google in the United States of America. Google may transfer such personal data collected through the technical process to third parties.
The affected person can prevent the setting of cookies through our website, as shown above, at any time by means of a corresponding setting of the Internet browser used and thus permanently contradict the setting of cookies. Such a setting of the Internet browser used would also prevent Google from setting a cookie on the affected person’s system. In addition, a cookie already set by Google Analytics can be deleted at any time via the Internet browser or other software programs.
Furthermore, the data subject has the option of objecting to and preventing the collection of the data generated by Google Analytics for the use of this website and the processing of this data by Google. To do this, the person must download and install a browser add-on at https://tools.google.com/dlpage/gaoptout. This browser add-on informs Google Analytics via JavaScript that no data and information about website visits may be transmitted to Google Analytics. The installation of the browser add-on is considered by Google as a contradiction. If the affected person’s system is later deleted, formatted, or reinstalled, the data subject must reinstall the browser add-on to disable Google Analytics. If the browser add-on is uninstalled or disabled by the data subject or any other person within their sphere of control, it is possible to reinstall or reactivate the browser add-on.
Additional information and Google’s privacy policy can be found at https://www.google.com/intl/en/policies/privacy/ and http://www.google.com/analytics/terms/en.html.
Google Analytics is explained in more detail at https://www.google.com/intl/de_de/analytics/.
We have an order processing contract with Google.

8.1 Use of Google AdSense
Our website uses Google AdSense, an online advertising service provided by Google Inc. Google AdSense uses both cookies and web beacons (see Definitions).
These web beacons can be used to evaluate information such as visitor traffic on our site. The data generated by cookies and web beacons on the use of this website (including the IP address of users) and delivery of advertising formats are transmitted to a Google server in the United States and stored there. This information may be shared by Google with Google affiliates. However, Google will not merge the IP address with other stored data, so there is no customization beyond the IP address.

Users can prevent Google AdSense cookies from being stored in various ways:
On the one hand by deactivation in the Browser directly or by means of a Plugins. (see also Cookies).
Also, by disabling interest-based ads on Google or by disabling interest-based ads from the providers that are part of the About Ads self-regulatory campaign.
For more information on privacy and cookies for advertising on Google AdSense, please refer to Google’s Privacy Policy, in particular, the following links:
http://www.google.de/policies/privacy/partners/
http://www.google.de/intl/de/policies/technologies/ads
http://support.google.com/adsense/answer/2839090
8.2 Use of Google Adwords
This website uses the Google AdWords online advertising program and Google AdWords conversion tracking. The conversion tracking cookie is set when a user clicks on a Google-served ad. Cookies are small text files that are stored on your computer system. These cookies lose their validity after 30 days and are not used for personal identification. If the user visits certain pages of this website and the cookie has not expired yet, Google and we can recognize that the user clicked on the ad and was redirected to this page. Each Google AdWords customer receives a different cookie. Cookies cannot be tracked through AdWords advertisers’ websites. The information gathered using the conversion cookie is used to generate conversion statistics for AdWords advertisers who have opted for conversion tracking. Customers are told the total number of users who clicked on their ad and were redirected to a conversion tracking tag page. However, they do not receive information that personally identifies users. If you do not want to participate in tracking, you can opt-out of this by easily disabling the Google Conversion Tracking cookie through its Internet browser under User Preferences. You will not be included in the conversion tracking statistics.

For more information about Google’s privacy policy, visit the following Internet address: http://www.google.com/policies/privacy/

8.3. Use of Instagram
The controller has integrated components of the Instagram service on this website
Instagram’s operating company is Instagram LLC, 1 Hacker Way, Building 14 First Floor, Menlo Park, CA, USA.
Each time one of the individual pages of this website is accessed, on which an Instagram component has been integrated, the internet browser of the person concerned is automatically prompted by the respective Instagram component to download a representation of the corresponding component of Instagram. As part of this technical process, Instagram is aware of which specific bottom of our website is visited by the person concerned.
If the data subject is logged in to Instagram at the same time, Instagram recognizes with each visit to our website by the data subject and during the entire duration of the respective stay on our website which specific subpage the affected person visits. This information is collected through the Instagram component and assigned through Instagram to the affected person’s Instagram account. If the person concerned activates one of the Instagram buttons integrated on our website, the data and information transferred with it are assigned to the personal Instagram user account of the person concerned and saved and processed by Instagram.
If the affected person does not want to transmit this information to Instagram, the latter can prevent the transmission from logging out of their Instagram account before calling our website.
Additional information and Instagram’s privacy policy can be found at https://help.instagram.com/155833707900388 and https://www.instagram.com/about/legal/privacy/.

8.4 Use of Facebook

We use features of Facebook, a social media network of Facebook Ireland Ltd., 4 Grand Canal Square, Grand Canal Harbor, Dublin 2 Ireland. What features (social plug-ins) Facebook provides, you can read on https://developers.facebook.com/docs/plugins/. By visiting our website information can be transmitted to Facebook. If you have a Facebook account, Facebook can associate that information with your personal account. If you do not want that, please log out of Facebook. The privacy policy, which information Facebook collects and how they use them can be found at https://www.facebook.com/policy.php.


Routine deletion and blocking of personal data
The controller shall process and store the personal data of the data subject only for the period necessary to achieve the purpose of the storage or, as the case may be, by the European directives or regulations or by any other legislator in laws or regulations which the controller was provided for.
If the storage purpose is omitted or if a storage period prescribed by the European directives and regulations or any other relevant legislator expires, the personal data will be routinely blocked or deleted in accordance with the statutory provisions.
Rights of the person concerned
a) General information rights
Affected persons have the free right to obtain information about the personal data collected and processed in relation to them – including the right to know whether or not data relating to the data subject has been collected and / or processed.
Furthermore, the data subject has the right to have his / her personal data disclosed to a third country or to a third country
international organization. If that is the case, the person concerned is otherwise entitled to
Information about the appropriate guarantees in connection with the transmission.
If an interested party wishes to exercise this right to information, they may at any time contact an employee of the controller.
b) Further rights
Any person affected by the processing of personal data shall further have the right to request correction of incorrect personal data concerning them and, in consideration of the purpose of the processing, to request the completion of incomplete personal data.
Any person affected by the processing of personal data has the right to request that personal data be deleted without delay, provided that one of the reasons stated in Article 17 of the GDPR is satisfied and the processing is not required:
If the personal data has been made public by 110%ig and our company is responsible for deleting personal data as the person responsible pursuant to Art. 17 para. 1 DS-GVO, we take appropriate measures, including technical ones, taking into account the available technology and the implementation costs in order to inform other data controllers processing the published personal data that the data subject has requested the deletion, so that all links to such personal data or to copies or replications of such personal data are deleted further processing is not required.
Please note that deleted data can still be retrieved due to caching systems, search engines, the interposition of proxy servers and the like, without them still being present in systems that fall under our sphere of influence.
Furthermore, any person affected by the processing of personal data has the right to require the controller to restrict the processing if one of the reasons given in Art. 18 GDPR is given.
In addition, each person involved in the processing of personal data has the right to receive personal data relating to him or her provided to a controller by the data subject in a structured, common and machine-readable format. It also has the right to transmit this data to another person without hindrance by the controller to whom the personal data was provided, provided that the processing is based on the consent pursuant to Art. 6 (1) (a) GDPR or Art. 9 (2) Subparagraph (a) of the GDPR or on a contract pursuant to Article 6 (1) (b) GDPR and processing by means of automated procedures, unless the processing is necessary for the performance of a public-interest or public-authority task; which has been transferred to the responsible person.
Furthermore, in exercising their right to data portability under Article 20 (1) of the GDPR, the data subject has the right to obtain that the personal data are transmitted directly from one controller to another, insofar as this is technically feasible and if not so the rights and freedoms of others are affected.
Any person concerned by the processing of personal data shall have the right, at any time, to object to the processing of personal data concerning him / her pursuant to Article 6 (1) (e) or (f) of the GDPR for reasons arising from his particular situation. This also applies to profile based on these provisions.
Compelling legitimate grounds for processing by the responsible person may be in conflict.
If 110%ig processes personal data in order to operate direct mail, the data subject has the right to object at any time to the processing of personal data for these purposes.
c) Right to revoke a data protection consent
Any person affected by the processing of personal data has the right to withdraw consent to the processing of personal data at any time.
If the data subject wishes to assert their right to withdraw consent, they may, at any time, contact an employee of the controller, as well as any other claims.

Liability for links
Our offer contains links to external websites of third parties, on whose contents we have no influence. Therefore, we can not assume any liability for these external contents. For the contents of the linked pages is always the respective provider or operator of the pages responsible, this also applies, as far as we are in the individual case itself.
The linked pages were checked for possible legal violations at the time of linking. Illegal content was not recognizable at the time of linking.

However, a permanent content control of the linked pages is not reasonable without concrete evidence of an infringement. Upon notification of violations, we will remove such links immediately.
Legal basis of processing
Art. 6 I lit. A DS-GMO serves our company as the legal basis for processing operations where we obtain consent for a particular processing purpose. If the processing of personal data is necessary to fulfill a contract of which the data subject is a party, as is the case, for example, in processing operations necessary for the supply of goods or the provision of any other service or consideration, processing shall be based on Art. 6 I lit. b DS-GMO. The same applies to process operations that are necessary to carry out pre-contractual measures, for example in cases of inquiries regarding our products or services. If our company is subject to a legal obligation which requires the processing of personal data, such as the fulfillment of tax obligations, the processing is based on Art. 6 I lit. c DS-GMO. In rare cases, the processing of personal data may be required to protect the vital interests of the data subject or another natural person. This would be the case, for example, if a visitor to our premises were injured and his or her name, age, health insurance or other vital information would have to be passed on to a doctor, hospital or another third party. Then the processing would be based on Art. 6 I lit. d DS-GMO is based. Ultimately, processing operations could be based on Art. 6 I lit. f DS-GMOs are based. On this legal basis, processing operations that are not covered by any of the above legal bases are required if the processing is necessary to safeguard the legitimate interests of our company or a third party, unless the interests, fundamental rights and fundamental freedoms of the person concerned prevail. Such processing operations are particularly allowed to us because they have been specifically mentioned by the European legislator. In that regard, it considered that a legitimate interest could be assumed if the data subject is a customer of the controller (recital 47, second sentence, DS-BER).

  1. Beneficial interests in the processing that are being pursued by the controller or a third party
    Is the processing of personal data based on Article 6 I lit. f DS-GMO is our legitimate interest in conducting our business.
  2. Duration for which the personal data is stored
    The criterion for the duration of the storage of personal data is the respective statutory retention period. After the deadline, the corresponding data will be routinely deleted, if they are no longer required to fulfill the contract or to initiate a contract.
  3. No transfer of data to third parties 110%ig does not disclose the personal data of its users to third parties, unless you have previously given their express consent or there is a legal obligation to share data. In addition, a transfer of personal data to third parties may take place if a legal basis allows this and the disclosure of the data is necessary for the fulfillment of our contractual obligations.
  4. Existence of automated decision-making
    As a responsible company we refrain from automatic decision-making or profiling.